Bioresonanz
Bioresonanz

Bei der Bioresonanz handelt es sich um ein biophysikalisches Verfahren, welches dazu dient, eine energetische Ausgewogenheit im Menschen zu erreichen.

Durch spezielle, schmerzlose Testverfahren – insbesondere durch Elektroakupunktur - kann festgestellt werden, welche Störfaktoren den Organismus negativ beeinflussen.

Image 1

Körpereigene Schwingungen werden vom BICOM 2000 – dieses Gerät gilt als führend im Bereich biophysikalischer Verfahren – in pathologische und physiologische Schwingungen getrennt. Für den Menschen Belastendes wird herausgefiltert und invertiert. Nur körpereigene, positive Schwingungen werden rückgeleitet, wodurch zu einer Harmonisierung des Organismus beigetragen wird.

Image 2